18. März: Kundgebung zum Tag der politischen Gefangenen

Mittwoch, 18. März, 17.30 Uhr, Kundgebung Neupfarrplatz

Der Internationale Tag der politischen Gefangenen am 18.März ist für uns als Rote Hilfe e.V. einer der zentralsten und wichtigsten Tage im Jahr.

1923 von der Roten Hilfe ins Leben gerufen sollte er an die tödliche Repression gegen die Pariser Kommune 1871 erinnern und ein Bewusstsein für die vielen Menschen, die aufgrund ihrer politischen Meinungen und Tätigkeiten hinter Gitter saßen und sitzen, schaffen.

So wollen wir dieses Jahr auch in Regensburg mit einer Kundgebung um 17.30 Uhr am Neupfarrplatz auf die Straße gehen und unsere Solidarität mit den politischen Gefangenen in Deutschland und weltweit zeigen. Dabei liegt es an uns, diese Solidarität nicht nur an einem Tag zu zeigen, sondern auch dauerhaft zu organisieren.

Bei der Kundgebung sollen verschiedene kurze Redebeiträge und Solierklärungen gehalten werden, z.B. über Müslüm Elma als letztem ATIK Gefangenen in Deutschland, über die kommenden G20 Prozesse, über Gefangenenkämpfe in der Türkei, über Lateinamerika, für Solidarität mit Mumia Abu-Jamal und vieles mehr.

Wir möchten euch einladen, euch auch in Regensburg mit den politischen Gefangenen weltweit zu solidarisieren. Kommt und bringt eure Freund_innen mit!

Einen Artikel zu politischen Gefangen in der BRD findet ihr hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s