Onlineveranstaltung 14.03.21 & Kundgebung 18.3.21

Die gesellschaftliche Rechtsentwicklung ist sicht- und greifbar. Antifaschismus bleibt elementar. Notwendiger Teil eines effektiven Antifaschismus ist das offensive Zurückdrängen der Faschist*innen.

Für genau solch konsequentes Handeln soll den Antifaschisten Jo und Dy im Frühjahr 2021 in Stuttgart der Prozess gemacht werden. Ihnen wird die vermeintliche Teilnahme an einem Angriff auf Nazis am Rande einer „Querdenken“ Demo vorgeworfen.

Im Rahmen des Prozessauftakts gegen Jo und Dy und im Kontext des Tags der politischen Gefangenen laden wir mit den Genoss*innen der Ortsgruppe Stuttgart zu einem virtuellen Informations- und Solidaritätsabend ein. Dieser Fall zeigt exemplarisch, dass linker Widerstand und Aktivismus im Allgemeinen und auch besonders während der Pandemie unerwünscht sind. Umso wichtiger ist unsere gemeinsame Solidarität.

Veranstaltung (Online) 14. März 21| 19 Uhr | Zugangslink nach einer Mail an regensburg@rote-hilfe.de

Kundgebung in Regensburg | 18. März 21| 17:30 | Neupfarrplatz | Tag der politischen Gefangenen

Demo Stuttgart | 20.März 2021 | Konsequent und solidarisch: Für die Freiheit aller politischen Gefangenen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s